Lustspiel von Eugène Scribe



Termine


Fr 9.12. um 20.00 Uhr PREMIERE

Sa 10.12 um 20.00 Uhr

Fr 16.12. um 20.00 Uhr

Preis B


Sa 31.12. um 16.00 Uhr Ausverkauft

und 20.00 Uhr Ausverkauft

Preis Silvester


So 1.1. um 17.00 Uhr

Sa 7.1. um 20.00 Uhr

Sa 21.1. um 20.00 Uhr

Sa 28.1. um 20.00 Uhr

Sa 18.2. um 20.00 Uhr

Preis B




Es geht her am englischen Königshof im Lustspielklassiker von Eugène Scribe (1791-1861). Hier wird mit Lust betrogen, verführt und intrigiert und es zeigt sich, dass weltbewegende Ereignisse am seidenen Faden unbedeutender Kleinigkeiten hängen, wie einem Nasenstüber, ein paar Offizierstressen oder eben einem Glas Wasser. 


Das Stück von Scribe zählt seit seiner Uraufführung 1840 in Paris zu den Klassikern und Meilensteinen des Unterhaltungstheaters. Unvergesslich ist auch die berühmte Verfilmung von Helmut Käutner mit Gustav Gründgens, Liselotte Pulver und Hilde Krahl.


Herbert Müller inszeniert mit Witz und Geschwindigkeit, Ulrike Beckers sorgt für farbenfrohe und phantasievolle Kostüme und Bühnenbild und das spielfreudige Ensemble mit Janet Bens, Jessica Dauser, Sarah Giebel, Julian Brodacz und Herbert Müller dreht sich im Intrigenkarussell.


Wer kann wem das Wasser reichen? Das ist in diesem Lustspiel mehr als eine sprichwörtliche Frage. Von der Antwort hängen die Geschicke Europas ab. Ein Verwirrspiel mit Brisanz, das zu Beginn des 18. Jahrhunderts den Londoner Königshof ins Chaos zu stürzen droht. Anna, die letzte Stuart-Königin, ist eine zwar sympathische, aber schwache Regentin, deren Unentschlossenheit durch ihre Untergebenen kräftig ausgenutzt wird. Das titelgebende Glas Wasser schafft es schliesslich, die Weltgeschichte zu beeinflussen.


Das Stück fasziniert durch das verbale Florettspiel zwischen Bolingbroke und der Herzogin von Marlborough, es bietet den Zuschauern ein klassisches Liebespaar und eine einsame, entzückende Königin. Bestes Theaterhandwerk, gekonnt von Anfang bis Ende.




Mitwirkende




Anna, Königin von Großbritannien - Jessica Dauser

Lady Churchill, Herzogin von Marlborough - Janet Bens

Sir Henry St. John, Viscount of Bolingbroke - Herbert Müller

Abigail, Verkäuferin in einem Juwelierladen - Sarah Giebel

Arthur Masham, Fähnrich der königlichen Garde - Julian Brodacz


Inszenierung und Bearbeitung für das Hoftheater - Herbert Müller

Bühnenbild und Kostüme - Ulrike Beckers

Produktionsassistenz - Miriam Lärmer*


*Bundesfreiwilligendienst Kultur 2022/23


 

DAS GLAS WASSER

SPIELZEIT 2022/2023